AA

Maifest im Discherheim

Am letzten Wochenende des Monats Mai feierte das Discherheim sein Maifest. Zahlreiche Attraktionen wurden geboten. Die Werkstätten boten ihre verschiedenen Produkte zum Verkauf an und für das leibliche Wohl war bestens gesorgt - wäre da nicht ein plötzlich aufkommendes heftiges Gewitter gewesen, was das Fest kurzzeitig unterbrach. Als sich die Regenwolken wieder verzogen haben füllte sich auch bei uns im Plantanenhof der Platz wieder mit Besuchern.

Unsere Standaktion «Fotoshooting mit den Lamas» stiess auf sehr reges Interesse bei alt und jung. Auch während dem Regen standen alle bei uns im Zelt und die beiden «Fotomodelle» Taitao und Corovado spielten sehr schön mit.

Jedem Besucher, der sich fotografieren liess, erhielt nach kurzer Zeit sein Foto, ausgedruckt auf Fotopapier, als bleibende Erinnerung geschenkt.


59. Generalversammlung: Man ist auf Kurs.

Ende März fand in der Stiftung Blumenfeld in Zuchwil die 59. Generalversammlung statt.

An ihrer diesjährigen Generalversammlung durfte Präsident Jörg Kocher auf ein Jahr mit gut besuchten Anlässen und Nutzung der verschiedenen Entlastungsangebote zurückblicken.
In seinem Jahresbericht gibt er jedoch zu bedenken, dass man auch weiterhin immer am Ball bleiben müsse und neue Angebote entwickeln muss. Sehr zufrieden zeigt er sich einen gut funktionierenden Vorstand und Mitarbeiterinnen in der Geschäftsstelle an seiner Seite zu wissen. Ebenso kann er auf viele freiwillige Helferinnen und Helfer an den Anlässen zählen. Ohne deren Mitwirkung kann man heute nicht mehr ein so grosses Aktivitätenprogramm anbieten.

Entlastungsangebote stehen im Vordergrund
Bereits seit vielen Jahren bietet die Regionalgruppe Betreute Ferien in der Schweiz statt. Das sehr gut organisierte Angebot findet bei den Betroffenen guten Anklang. Die 14 Ferienplätze sind in der Regel auch immer ausgebucht. Zusammen mit dem Leiter- und Helferteam verbringen die Teilnehmer 10 Tage in ungezwungener Atmosphäre. Täglich werden Ausflüge, Spiele, Spaziergänge und Erholung angeboten.

Inzwischen haben sich auch die Lama-Tage im Bucheggberg etabliert. Zweimal jährlich im Frühjahr und im Herbst, werden Tagesentlastungen mit den Tieren, Lagerfeuer, Spaziergang, Mittagessen angeboten.
1-2 Mal im Monat öffnet der «cp stamm» im Alten Spital seine Türen. An diesen Abenden wird gespielt, geredet, Kaffee getrunken, gebastelt, Filme angesehen und neu gibt es auch eine Disco.
Aus dem Fonds für besondere Ausgaben konnte der Unterstützungsbeitrag «Badelift» als Anteil an den Badelift für den Neubau des Therapiebades im Wohnheim Kontiki eingesetzt werden. 

Zuwendung Kulturkreis Kriegstetten
Sowohl auf der Homepage wie auch aus der Presse konnte man über die Zuwendung des Kulturkreises Kriegstetten anlässlich des Benefizkonzerts lesen. Wir wussten jedoch nicht, dass der Betrag von Fr. 4000.– sich zu je der Hälfte vom Kulturkreis Kriegstetten und der GA Weissenstein zusammensetzte. Wir danken Roberto Marchetti (Kulturkreis Kriegstetten) und Marcel Eheim (GA Weissenstein) ganz herzlich für diese Betrag.

Im Anschluss an die Generalversammlung wurden die Anwesenden von Esther Linder und ihrem Team des Restaurant «Giardino» bewirtet. Für Unterhaltung im zweiten Teil der GV sorgten die DJ Wölfe.