AA

Leitidee
Die Vereinigung Cerebral Solothurn fördert, vertritt und koordiniert regional die Anliegen von Menschen mit cerebralen Bewegungsstörungen und/oder Mehrfachbehinderungen, ihrer Angehörigen und der Fachleute.

1. Ziele

  • Gleichstellung von Menschen mit einer Behinderung
  • Selbstbestimmte Lebensgestaltung im Rahmen ihrer Möglichkeiten
  • Integration in der Gesellschaft
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Bessere Bewältigung des Alltags
  • Förderung der Selbständigkeit und Lebensqualität
  • Entwicklung neuer und Erweiterung bestehender Angebote


2. Dienstleistungen

  • Information und Beratung für Eltern und Menschen mit cerebralen Bewegungsstörungen und/oder Mehrfachbehinderungen
  • Organisation und Durchführung von Ferienkursen, Tagesangeboten, Informationsveranstaltungen und diversen Anlässen
  • Interessenvertretung und Mitarbeit in ausgesuchten Projekten
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Vereins- und Sekretariatsführung
  • Finanzielle Unterstützung in Härtefällen (auf Antrag)


3. Finanzen

  • Die Regionalgruppe kann ihre Dienstleistungen anbieten dank verschiedenen finanziellen Zuwendungen
  • Von der Dachorganisation Vereinigung Cerebral Schweiz (gem. Finanzreglement)
  • Von der Partnerorganisation, der Schweizerischen Stiftung für das cerebral gelähmte Kind, Cerebral
  • Vom Bundesamt für Sozialversicherung (über die Dachorganisation)
  • Von der Aktion «Denk an mich» (spezielles Finanzierungsgesuch)
  • Vom Migros Kulturprozent (spezielles Finanzierungsgesuch)
  • von der «Reka Jubiläumsstiftung» (spezielles Finanzierungsgesuch)
  • Von Mitgliederbeiträgen
  • Von Spendern/innen und Legatlassern/innen


4. Organisation
Die Regionalgruppe ist als Verein gemäss Statuten und Reglementen organisiert

5. Zusammenarbeit
Die Regionalgruppe führt gemeinsame Anlässe mit anderen Organisationen durch (z.B. insieme).
Der Vorstand kann in anderen Institutionen Einsitz nehmen.